Objekte zwischen10:00 Uhr und 16:00 Uhr kostenlos zu besichtigen. Anmeldung ist nicht erforderlich



Objektauswahl

01 Mehrfamilienhaus mit 4 Wohnungen             NEUBAU
Sulzberg, Oberdorf 564

Die Warmwasseraufbereitung erfolgt mittels einer thermischen Solaranlage. Eine zusätzliche Solarstromanlage auf dem Dach erzeugt mehr Strom als der vom gesamten Gebäude benötigte Strom für die Heizwärme und der restlichen Warmwasserbereitung. Die Kombination aus der Passivhaustechnologie und der Solarstromanlage macht aus dem Passivhaus ein Passivhaus PLUS

Anfahrtsplan                            Mehr Infos VN Serie                             Fachliche Betreuung: Günter Morscher

02 Haus Steurer                                                          SANIERUNG
Bezau, Bezegg 500

Mit20kWh pro m2 jährlichem Heizwärmebedarf wird beinahe Passivhausstandard erreicht. Dieser sehr gute Energiestandard wird einerseits durch die kompakte, sonnenorientierte, wärmebrückenfrei gedämmte Bauweise und anderseits durch eine kontrollierte Be- und Entlüftung mit effizienter Wärmerückgewinnung erreicht.

                                                Mehr Infos VN Serie                                 Fachliche Betreuung: Kaspar Greber

03 Einfamilienhaus Wolfgang                              NEUBAU
Hard, Lehenweg 9b

Das Gebäude ist ab der Kellerdecke mit vorgefertigten Holzelementen errichtet. Die Kombination aus Be-und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung einer Primärpelletsheizung im Kern des Erdgeschosses und einer thermischen Solaranlage ergeben den guten Wert von 18,6 kWh/m2a bei ökonomisch vernünftiger Dämmstärke.

                                                 Mehr Infos VN Serie                          Fachliche Betreuung: Gerold Leuprecht

04 Einfamilienhaus Bitriol                                    NEUBAU
Lauterach, Buchsweg 2

Der Massivbau hat einen Wandaufbau von 18 cm Ziegel, 30 cm EPS-Dämmung und eine Klinkerriemchen-Fassade. Die Be-und Entlüftung stellt das Kompaktgerät aerosmart L sicher. Zur Spitzen-Abdeckung fungiert eine 500 Watt Wandheizung im Wohnzimmer. Zusätzlich gibt es eine PV-Anlage mit 4,6 kw.

Anfahrtsplan                              Mehr Infos VN Serie                              Fachliche Betreuung: Gerhard Zweier

05 Einfamilienhaus in Massivbau                         NEUBAU
Rankweil, Hadeldorfstraße 33a

Das Passivhaus wurde mit einem sehr schweren, aber nur 17,5 cm dicken Ziegel gemauert und mit einem 35 cm dicken Wärmeverbundsystem und Biozid freiem Steinputz versehen. Die Energieversorgung für Warmwasser und Heizung wird über eine kleine Wärmepumpe gewährleistet. Die Wärmeverteilung erfolgt sowohl über die Fußbodenheizung als auch über die kontrollierte Be- und Entlüftung.

Anfahrtsplan                            Mehr Infos VN Serie                       Fachliche Betreuung: Röfix, Thomas Krug

06 Zweifamilienhaus Schnetzer                     SANIERUNG
Rankweil, Hartmanngasse 11a

Altbausanierung in Passivhausqualität. Die Beheizung erfolgt durch ein Kompaktgerät Aerosmart x2 mit dem die Fußbodenheizung über eine Solewärmepumpe die Wärme verteilt und über die Komfortlüftung wird die Raumluft fortlaufend mit Frischluft versorgt.

Anfahrtsplan                              Mehr Infos VN Serie                            Fachliche Betreuung: Günter Giesinger

07 Einfamilienhaus Schrötter-Lenzi                     NEUBAU
Fußach, Hinterburg 18a 

Das Haus  wurde massiv in Stahlbeton errichtet und mit einer Außen Isolierung mit hinterlüfteter offener Holzfassade realisiert. Sowohl die kontrollierte Be- und Entlüftung im gesamten Gebäude, als auch die Warmwasserbereitung mittels Sonnenkollektoren und die Fußbodenheizung laufen alle über das Kompaktgerät

                                                   Mehr Infos VN Serie                             Fachliche Betreuung: Schrötter-Lenzi

08 Wohnhaus mit 9 Einheiten                             NEUBAU
Hard, Mittriedstraße 18b

Die Wohnanlage ist in der Fertigstellungsphase und erlaubt deswegen noch den ein oder anderen Blick zur Leitungsführung wie z.B. der Lüftungsanlage. Ziegelbau mit Wärmedämmung und Putz. Energieversorgung mit Wärmepumpe, Erdsonde, thermischen Sonnenkollektoren und einer Fußbodenheizung, Lüftungsanlage "Centro semizentral" von drexel und weiss.
                                                   Mehr Infos VN Serie                              Fachliche Betreuung: Energieinstitut